Lohnfertigung für die Bereiche Tierkosmetik & Futtermittel

Kooperationsmodelle

Wie Sie mit A. Baur Pharma zusammenarbeiten können.

Lohnfertigung für die Bereiche Tierkosmetik & Futtermittel

Interesse geweckt?

Einfach unverbindlich Kontakt aufnehmen!

E-Mailkontakt

Lohnproduktion

Herr Ulrich/Herr Taufmann

Wellness/Kosmetik

Herr Bartkowski

Zusammenarbeit mit A.Baur?

Sie haben Interesse? - A. Baur Pharma hat die Möglichkeiten. Egal, an welcher der unten aufgeführten Position Sie Unterstützung suchen - A. Baur Pharma ist Ihr verlässlicher Partner.

Sprechen Sie uns an und wir finden gemeinsam die passende Lösung.

1. Bedarfsanalyse

Welchen Markt wollen Sie mit welchem Produkt erschließen?

Worauf legen Ihre Kunden Wert?

Eine bedarfsgerechte Analyse ist entscheidend für den Erfolg.

2. Produktentwicklung

Ausgehend von der Bedarfsanalyse entwickelt A. Baur Pharma Rezepturen für Sie, optimiert bestehende oder greift auf eigene Rezepturen zurück.

3. Packaging

A. Baur Pharma verfügt über ein breit gefächertes Portfolio von Verpackungslösungen - von 5ml Flaschen bis zu 10l Kanistern, sind einzelne Abpackungen bis hin zu Geschenksets möglich.

Details zu Abpackungen und Mindestabnahmemengen finden Sie hier.

4. Musterherstellung

Nach erster Übereinkunft hinsichtlich der Rezeptur und der Packmittel wird ein möglichst detailliertes Muster gefertigt.

Eine Musterproduktion von Kleinstserien ist ebenfalls möglich.

5. Herstellung

Die Produktion der A. Baur Pharma GmbH bietet ein hohes Maß an Flexibilität - das Fertigen von Kleinserien ist ebenso möglich, wie Auftragsgrößen im sechsstelligen Bereich(100 - 1.000.000 Stück). Egal ob mischen, dispergieren oder homogenisieren, wir verwenden je nach Anforderung das optimale Produktionsverfahren.

Details zur Tagesleitung und zu Abpackungen finden Sie hier.

6. Regulatorische Angelegenheiten

A. Baur Pharma bietet Ihnen im regulatorischen Bereich ein umfassendes Leistungsspektrum. Von Stabilitätsuntersuchungen, Sicherheitsbewertungen, der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern nach REACH, Meldung der Rahmenrezepturen beim Bundesinstitut für Risikobewertung sowie die Einstufung und Kennzeichnung der Produkte nach EG-Verordnung Nr. 1272/2008 (CLP) in allen europäischen Sprachen.

Für alle Produktionen erstellt A. Baur Pharma eine umfangreiche Dokumentation zur Verfolgung der Herstellung und zur Prüfung des Ablaufs sowie des Inhalts (laufende Herstellungsprotokolle, Prüfprotokolle etc.)